Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Wirbel- und Gelenktherapie nach Dorn:


 

Die sanfte Wirbelsäulen- und Gelenktherapie benannt nach Dieter Dorn setzt an der Ursache an. Ziel dieser Therapie ist es auf einfache und schonende Art und Weise, Gelenke wieder in ihre ursprüngliche Position zu schieben, oder Wirbel wieder richtig zu positionieren ohne dabei Gefahr einer Überdehnung der Muskulatur durch ruckartige Bewegungen zu setzen und dadurch eventl. neue Traumen hervorzurufen. Sämtliche Bewegungen, sowohl des Therapeuten als auch des Patienten geschehen im natürlichen Bewegungsfluss des Menschen. Auf diese Art und Weise können vorhandene Gewebsblockaden durch direkten Kontakt mit dem Gewebe und der betroffenen Stelle gelöst werden, was meist eine sofortige Schmerzlinderung zur Folge hat.

Es handelt sich bei der Dornmethode um eine Ursachenbehebung und nicht nur um eine Symptomlinderung.

 

.